solar-spirit
solar-spirit

Impressum

Impressum

Sie sehen, wir haben eines. So klar und einfach. Und mehr ist nicht zu sagen.

Denn die BRD wird gerade abgewickelt und Rechtsanwälte haben seit dem Artikel 4 des 1. BMJBBG aus dem Jahre 2006 keine Rechtsgrundlagen mehr, zumal die BRD seit 1990 de jure aufgehört hat zu existieren.

Was blieb ist die Macht und ihre Gehilfen.

Wenn sie gern mit einem Rechtsanwalt wedeln, freut uns das sehr. Hierbei  hinweisend auf Art. 4 1. BMJBBG vom 25. April 2006 sowie BVerfG 2 BvF 3/11, 2 BvR 2670/11, 2 BvE 9/11 – in Verbindung mit insgesamt fehlenden Rechtsgrundlagen, vorliegender Rechtstäuschung wie auch freundlichem Hinweis auf die Seiten 46, 47, 48 und 49. Damit verbunden, die „eigentlichen“ Handlungsgrundlagen und daraus sich ergebenden, grundsätzlichen Veränderungen – für jeden.

Für besonnene Systemspieler: HLKO, SHAEF und SMAD. Und wer Spaß hat, auch UCC. Das RBerG ist übrigens vom 13. Dezember 1935, also aus der Zeit von AH, siehe Kontrollratsgesetze i. V. m. Hess. Landesverfassung Art. 159.

Wer sich also zutraut so etwas wie eine Abmahnung schreiben zu wollen, wir freuen uns sehr auf jedes Schreiben und das wird dann in den gängigen Portalen mit Namen und Adressdaten veröffentlicht.

Wir sind einfach nur Menschen. Das Umsatzsteuergesetz ist nichtig.

Da wir unsere juristischen Personen ablegen werden,  oder besser, selber begraben werden in der Geschichte des Wahnsinns, ist die BRD, als Verwaltungskonstruktion nicht mehr für uns zuständig.

Rechtsgeschäftliche Vertragsangebote nehmen wir unter unseren AGBs an, die jedem auf Anfrage auf elektronischem Wege zugesendet werden, die er auch als solche unterzeichnen muss.

Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bei Rückfragen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

Inhaltlich verantwortlich:

 

mario a.d.F. gragoll

[hetzelstraße 3]

[67433 neustadt]

Tel:        06321-9986530

Mobil:   0176-53565469

E-Mail: solar-spirit@gmx.de

 

 

Da die Gemeinschaft zur Zeit inaktiv ist und sich gerade im Aufbau befindet entschuldige ich mich hiermit für das unvollständige Impressum.

Die solar-spirit Inc. gestaltet gerade eine Zweigstelle in Neustadt/Weinstraße.

Bitte sparen Sie sich Abmahnungen oder ähnliche Attacken und lassen Sie uns eine lebenswertere Zukunft für uns und unsere Kinder gestalten.

 

Behördliche Zulassung: [bitte eintragen]

Aufsichtsbehörde: [bitte eintragen]

Vereinsregister: [bitte eintragen]

Registernummer: [bitte eintragen]

 

Geschäftsregister: [bitte eintragen]

Registernummer: [bitte eintragen]

 

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

[bitte eintragen]

 

AGB's

 

1. Geltungsbereich, Inkrafttreten und Vertragsbeginn
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten weltweit.
Sie schließen alle Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetze, etc. des Fordernden und deren Beauftragte ein.
Sie treten automatisch in Kraft, sobald der Fordernde oder ein Beauftragter, Mitarbeiter, Vorgesetze etc. des Fordernden Kontakt zum Eigentümer oder einem Mitglied aufnimmt, als Kontaktmittel gelten: Telefon, Brief, Fax,
E-Mail, persönliche Besuche und persönliche Gespräche.
Mit der Kontaktaufnahme akzeptieren der Fordernde und seine Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetze etc. die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Einschränkung.
Der Vertrag gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beginnt an dem Tag, an dem eines der Ereignisse gemäß Punkt 1 eintritt.

 

2. Rechte und Pflichten des Fordernden
Der Fordernde und seine Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetze etc. handeln als Privatpersonen.
Der Fordernde und seine Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetzen etc. tragen die Beweislast, dass eine staatliche, gesetzliche Forderung bzw. ein rechtsgültiger Vertrag vorliegt, aus dem die jeweilige Forderung abgeleitet wird. Als Beweismittel gelten ausschließlich Originale, die vom Eigentümer handschriftlich oder digital signiert sind (BGB § 126). Mündliche
Vereinbarungen und Gewohnheitsrechte etc. gelten nicht als Beweismittel.
Der Fordernde ist verpflichtet, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen seinen Beauftragten, Mitarbeitern, Vorgesetzen etc. bekannt zu geben und dafür Sorge zu tragen, dass sie auch Beauftragten von Beauftragten bekannt gegeben werden.
Der Fordernde haftet für alle Tätigkeiten seiner Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetzen und deren Beauftragten voll umfänglich nach § 823 BGB.
Der Fordernde ist verpflichtet, die in Rechnung gestellten Gebühren für ungesetzliche Forderungen gemäß Ziffer 4 innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen.
Als ungesetzliche Forderungen gelten dabei alle Forderungen, für die der Fordernde oder seine Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetzen etc. keine Rechtsgültigkeit nachweisen können.
Der Fordernde kommt nach Ablauf der 14-Tage Frist ohne weitere Mahnung in Verzug und unterwirft sich der sofortigen Zwangsvollstreckung incl. der Eintragung in ein internationales Schuldnerverzeichnis.


3. Rechte und Pflichten des Eigentümers
Der Eigentümer kann einzelne oder mehrere Gebührenpositionen zusammen in Rechnung stellen.
Der Eigentümer ist berechtigt, dem Fordernden alle Gebühren gemäß
Ziff. 4 in Rechnung zu stellen, die durch Ihn, seine Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetze etc. und deren Beauftragte ausgelöst werden.
Der Zeitpunkt der Rechnungsstellung ist beliebig. Die Ansprüche des Eigentümers, die aus den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen resultieren, verjähren nicht.

 

4. Gebühren
Es wurde Gold als Zahlungsmittel = Währung gewählt.
  1 Feinunze entspricht: 31,10 Gramm, 99,9% reines Gold. Abkürzung: oz.

Es gilt der Tagesaktuelle Preis zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung.
Einzugskosten für unbezahlte Rechnungen werden zusätzlich berechnet.
Eine Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer bezüglich einer ungesetzlichen Forderung: 1 oz.
Übermittlung einer ungesetzlichen Forderung an den Eigentümer: 2 oz.
Beauftragung eines Dritten  zur Einforderung einer ungesetzlichen Forderung:   3 oz.
Auslösen eines Mahnbescheids oder einer Betreibung etc. für eine ungesetzliche Forderung: 5 oz. zzgl. Forderungsbetrag.
Beauftragung eines Gerichtsvollziehers oder eines Inkasso-Unternehmens etc. für eine ungesetzliche Forderung: 10 oz. zzgl. Forderungsbetrag.
Veranlassung oder Durchführung einer Pfändung für eine ungesetzliche Forderung: 15 oz. zzgl. Pfändungsbetrag.
In der Vergangenheit vom Fordernden, seinen Beauftragten, Mitarbeiter, Vorgesetzen, Migliedern, etc. ungesetzlich eingezogenen Gelder: Eingezogener Betrag zzgl.5% Zinsen p.a.

Die Zinsen werden an jedem 1.1. des Jahres fällig.

 

5. Beendigung des Vertragsverhältnisses
Zieht der Fordernde verbindlich und unwiderruflich die betreffenden ungesetzlichen Forderungen schriftlich zurück, und hat er seine Beauftragten etc. entsprechend schriftlich informiert, hat der Eigentümer nur noch Anspruch auf eine Abschlusszahlung.
Die Abschlusszahlung ergibt sich gemäß Punkt 4 genannter Positionen. Der Fordernde liefert dazu eine vollständige Zusammenstellung aller erhaltenen Zahlungen.
Der Eigentümer erstellt dazu eine entsprechende Rechnung, die er ggf. durch weitere geleistete Zahlungen ergänzen kann.
Der Vertrag endet an dem Tag, an dem der Fordernde die Abschlusszahlung geleistet hat. Es gilt das Datum des Zahlungseingangs beim Eigentümer.

 

6. Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Eigentümer kann die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Die geänderten neuen Geschäftsbedingungen gelten jeweils rückwirkend ab Vertragsbeginn und ersetzen die alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Hier finden Sie uns

solar-spirit Inc

Hetzelstr. 3

67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0176/53565469

06321/9986530

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Anmeldung / Mitgliedschaft
AnmeldungMitgliedschaft.docx
Microsoft Word-Dokument [18.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© solar-spirit Inc